08.12.2022

Materialinnovationen für den Wasserstofftransport

Die Veranstaltungsreihe "Materials to RePower EU" geht in die nächste Runde: Das Thema Materialinnovationen für den Wasserstofftransport steht am 8. Dezember im Fokus. 

Unter dem Titel Materials to RePowerEU – Innovationen für die Wasserstoffwirtschaft planen wir ab Oktober 2022, 6 Online-Veranstaltungen im zweimonatigen Rhythmus, zum vertiefen der Themen.

In der zweiten Online-Veranstaltung steht am 08. Dezember 2022 die Bedeutung von Materialinnovationen für den Wasserstofftransport im Vordergrund.

Das Programm: 

09:30 Uhr – Begrüßung

  • 09:35 Uhr – Wasserstoff Transportnetze mit Überblick über die Projekte Get H2 und TransHyDE (Professor Birgit Scheppat, Hochschule RheinMain, Vorstand von H2BZ und DWV)
  • 09:45 Uhr – Energiedrehscheibe Wilhelmshaven: Startpunkt für den Wasserstoffmarkt und CO2-Hub zur Dekarbonisierung der deutschen Industrie (Margarethe Kleczar, Wintershall DEA)
  • 09:55 Uhr – Wie das Erdgasnetz eine wichtige Rolle auch im post fossilen Zeitalter spielen kann (Stefan Griesheimer, Aliaxis)
  • 10:05 Uhr – Kunststoffe, um Gasnetze für Wasserstoff zu ertüchtigen (Werner Weßing, Office for Green Gas)
  • 10:15 Uhr – Materialherausforderung an Drucktanks (Felix Grass, Hexagon)
  • 10:25 Uhr – Methanol als Wasserstoffträger (Ludolf Plass von Global Energy Solutions)
  • 10:35 Uhr – Wasserstofftransport mit LOHC (Siying Huang, Hydrogenious)

10:45 Uhr – Kaffeepause und Netzwerken mit den Vortragenden des ersten Blocks

  • 11:15 Uhr – NH3 als bedeutsamer Wasserstoffträger (Jens Wartmann, ZBT)
  • 11:25 Uhr – Transport von Wasserstoff per Bahn (Bjarne Regenbrecht, DB Cargo)
  • 11:35 Uhr – Zuverlässig regeln und sicher absperren – Stellventillösungen für den Wasserstofftransport (Guido König, Samson)
  • 11:45 Uhr – Zusammenfassung einer Metanalyse des Fraunhofer ISI zu H2- und NH3-Eignung von LNG-Terminals (Simon Schneider, Hessen Trade & Invest)
  • 11:50 Uhr - Zu flüssigen Wasserstoff durch innovative Kryotechnik (Oleksii Takhistov, Sumitomo (SHI) Cryogenics of Europe GmbH) 
  • 12:00 Uhr – Wasserstoffspeicher Möglichkeiten in Metall Hydriden (Konrad Güth, Fraunhofer IWKS)
  • 12:10 Uhr – Die Rolle von Wasserstoff beim Eisenkreislauf (Professor Andreas Dreizler, TU Darmstadt)
  • 12:20 Uhr – Die HyCS® Technolgie eines Start-ups für den Eisenkreislauf (Matthias Rudloff, Ambartec)
  • 12:30 Uhr – Zusammenfassung und Ausblick (Andreas Brumby und Christiane Bucher, Materials Valley)

12:40 Uhr – Netzwerken mit den Vortragenden des zweiten Blocks

Hier gehts zur Anmeldung!

Das Materials Valley und das Technologieland Hessen freuen sich auf Ihre Teilnahme!

 

home
Veranstalter Materials Valley e.V.
date_range
Datum 08. Dezember 2022
9:30 h - 12:35 h
Termin speichern
location_on
Ort Online
Simon Schneider
Simon Schneider
Ansprechpartner im H2BZ Hessen

Simon Schneider

Projektmanager Materialtechnologien
Konradinerallee 9, 65189 Wiesbaden, Hessen, Germany
+49 611 95017 8634 simon.schneider@htai.de