Hessenpunkte rot
www.h2bz-hessen.de

Herzlich willkommen bei der
Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Hessen!

Wasserstoff und Brennstoffzellen werden in der Zukunft eine wichtige Rolle bei der nachhaltigen Energieversorgung und leistungsfähigen Elektromobilität einnehmen. Betreut von der Hessen Agentur haben sich die in diesem Technologiefeld tätigen Firmen, Hochschulen und Akteure zu einem Kompetenznetzwerk "Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e. V." (kurz: H2BZ-Initiative Hessen e.V.) zusammengeschlossen. Mit Unterstützung durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung bietet es die Plattform für die Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie in Hessen.

Artikel dem Infokorb hinzufügen
www.h2bz-hessen.de
 

Termine

Wiesbaden, 06. Apr 2017 -
Beratungstag - Innovative Ideen gesucht

© HA Hessen Agentur GmbH - Jan Michael Hosan Wir informieren Sie gerne über Fördermöglichkeiten für innovative F&E-Projekte. Bitte melden Sie sich an. mehr dazu Alle Termine anzeigen

Nachrichten

Brennstoffzellensysteme für eine emissionsfreie Schifffahrt

Prof. Dr. Birgit Scheppat, die Leiterin des Wasserstofflabors der Hochschule RheinMain und Mitgründerin der H2BZ-Initiative Hessen, moderierte die Veranstaltung des Arbeitskreises „Emissionsfreie Schiffe“. (Quelle: HA Hessen Agentur / Eich)
Der Arbeitskreis „Emissionsfreie Schiffe“ der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (H2BZ-Initiative Hessen) präsentierte unter dem Titel „Projektentwicklung ... mehr dazu Alle Nachrichten anzeigen

Nachrichten

Hessen zeigt Flagge in Fernost

Foto: Peter Sauber Agentur / Frank
Die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. und die HA Hessen Agentur GmbH präsentierten sich auf der größten Messe zum Thema Wasserstoff und ... mehr dazu Alle Nachrichten anzeigen

Nachrichten

Hessen hilft Firmen beim Ressourcensparen

Wiesbaden, 24.02.2017 - Hessen stellt zwölf Mio. Euro bereit für Unternehmen, die mit weniger Energie und Verbrauchsstoffen auskommen wollen und dafür investieren müssen. Zu ... mehr dazu Alle Nachrichten anzeigen