Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

Herzlich Willkommen bei der
Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Hessen!

Wasserstoff und Brennstoffzellen werden in der Zukunft eine wichtige Rolle bei der nachhaltigen Energieversorgung und leistungsfähigen Elektromobilität einnehmen. Betreut von der Hessen Agentur haben sich die in diesem Technologiefeld tätigen Firmen, Hochschulen und Akteure zu einem Kompetenznetzwerk "Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e. V." (kurz: H2BZ-Initiative Hessen e.V.) zusammengeschlossen. Mit Unterstützung durch das Hessische Ministerium für Energie bietet es die Plattform für die Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie in Hessen.

Artikel dem Infokorb hinzufügen
 

Termine

Wiesbaden, 09. Okt 2014 -
Beratungstag "Hessen ModellProjekte - Förderung angewandter F&E-Projekte"

Das Land Hessen fördert die Durchführung besonders innovativer Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Im Rahmen von Hessen ModellProjekte werden bis zu 49 % der Projektausgaben von ... mehr dazu Alle Termine anzeigen

Nachrichten

Hessen bezuschusst Brennstoffzellen-Heizanlagen

Hessischer Wirtschaftsstaatssekretär Mathias Samson (r.) stellt hessisches Förderprogramm für Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) mit Brennstoffzellen vor. (Quelle: Hessen Agentur)
Das Hessische Wirtschaftsministerium fördert den Ausbau von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) mit Brennstoffzellen, die in Unternehmen und Privathaushalten zur Strom- und Wärmeversorgung ... mehr dazu Alle Nachrichten anzeigen

Nachrichten

Hessische Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative zeigt Finanzierungsmöglichkeiten für Energiespeicherbranche

Dr. Graham Cooley, Dr. Tim P. Jungbluth, Christine Garburg, Dr. Josef Auer, Frank Müller (v.l.) (Quelle: Hessen Agentur)
Frankfurt ist einer der führenden Finanzplätze Europas. Doch auch in Sachen Energiespeicherung ist die Stadt mit seinem Energieversorger ein weltweiter Vorreiter. So hat beispielsweise die ... mehr dazu Alle Nachrichten anzeigen

Nachrichten

Grundsteinlegung im Energiepark Mainz

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, bei der Grundsteinlegung für eine Forschungsanlage zur Wasserstoffherstellung und -speicherung im Energiepark Mainz (Quelle: Stadtwerke Mainz AG)
Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, hat heute im Energiepark Mainz gemeinsam mit den Projektpartnern Siemens, Linde Group, Stadtwerke Mainz, Hochschule RheinMain ... mehr dazu Alle Nachrichten anzeigen

Terminkalender

zurück
August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31