Hessenpunkte rot
www.h2bz-hessen.de

Nachrichten

48. Mitgliederversammlung der H2BZ-Inititiave Hessen e.V. bei der Mainova AG, Frankfurt a. M.

Die Mitglieder der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (H2BZ-Initiative Hessen) trafen sich auf Einladung des Vorstands am 10. Mai 2017 zur 48. Mitgliederversammlung in den Räumen der Mainova AG in Frankfurt a. M.
mehr dazu
Die Mitglieder der H2BZ-Initiative Hessen e.V. diskutierten den Einsatz des ersten Brennstoffzellen-Pkw – ein F-CELL (B-Klasse) von Daimler, den die Initiative den Mitgliedern sowie der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Ein Mirai von Toyota wird in den kommenden Monaten folgen. (© H2BZ-Initiative Hessen e.V. / Adler)

MCFC-Kraftwerk im Hotelbetrieb

Nach dem letztjährigen Engagement mit einem 1,4-MW-Brennstoffzellenkraftwerk in Mannheim hat der Energieversorger E.ON nun Mitte Februar 2017 eine Partnerschaft mit dem Radisson-Blu-Hotel in Frankfurt geschlossen, um dort eine weitere Brennstoffzelle der Industrieklasse zu betreiben. Das 400 Zimmer ...
mehr dazu
© Radisson Blu

Hessen steht für Forschung und Innovation

Die HANNOVER MESSE ist die bedeutendste internationale Industriemesse. Sie setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe als Plattform für technologische Entwicklungen. In der Woche vom 24. bis 28. April 2017 präsentiert Hessen dort seine Forschungs- und Innovationskompetenz auf zwei Gemeinschaftsständen. Im ...
mehr dazu
Die Gemeinschaftsstände mit dem hessischen Löwen sind bereits von Weitem gut sichtbar – wie hier in der Halle 27 während der HANNOVER MESSE 2015

Elektrobusse für Frankfurt

„Im Jahr 2018 wird der Frankfurter Nahverkehr noch umweltfreundlicher“, kündigt Verkehrsdezernent Klaus Oesterling im Rahmen einer Pressekonferenz an. „Auf der Buslinie 75 werden nur noch Elektrobusse fahren“. Fünf Busse sind für die Ringlinie notwendig, die die Verbindung zwischen der Bockenheimer ...
mehr dazu

Engagement für innovative Erdgastechnologien

Um den wichtigsten Energieträger im Wärmemarkt, Erdgas, und seine innovativen Anwendungen zu stärken, engagieren sich WINGAS und Viessmann. Die beiden führenden Unternehmen haben eine Vertriebs- und Marketingkooperation beschlossen. Neben Förderung von Leuchtturmprojekten im Neubausektor sollen ...
mehr dazu

Neue Partner stärken H2BZ-Initiative Hessen

Der Vorstand der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (H2BZ-Initiative Hessen) begrüßt den Beitritt zweier neuer Mitgliedsunternehmen. Continental Teves AG & Co. oHG und GFW Gesellschaft für Windenergieanlagen GmbH & Co. KG stärken mit ihrem Engagement seit März 2017 die ...
mehr dazu

Wirtschaftsmotor Wasserstoffmobilität

Bei einem Parlamentarischen Abend, den der DWV am 30. März in der Botschaft Frankreichs in Berlin veranstaltete, wurde die wirtschaftliche Bedeutung des Einsatzes von Wasserstoff und Brennstoffzellen für mobile Anwendungen betont. Zu diesen gehören neben Straßenfahrzeugen auch Eisenbahnen, ...
mehr dazu

IBZ und DVGW unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zum Markthochlauf von Brennstoffzellen

Die Initiative Brennstoffzelle (IBZ) und der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) haben auf der Weltleitmesse für Energie- und Heizungstechnik ISH in Frankfurt am Main eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Grundsatzvereinbarung ist es, stationäre Brennstoffzellensysteme ...
mehr dazu

Brennstoffzellensysteme für eine emissionsfreie Schifffahrt

Der Arbeitskreis „Emissionsfreie Schiffe“ der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (H2BZ-Initiative Hessen) präsentierte unter dem Titel „Projektentwicklung und Erfahrungen“ am 9. März 2017 in der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim neueste Aspekte der emissionsfreien ...
mehr dazu
Prof. Dr. Birgit Scheppat, die Leiterin des Wasserstofflabors der Hochschule RheinMain und Mitgründerin der H2BZ-Initiative Hessen, moderierte die Veranstaltung des Arbeitskreises „Emissionsfreie Schiffe“. (Quelle: HA Hessen Agentur / Eich)

Hessen zeigt Flagge in Fernost

Die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. und die HA Hessen Agentur GmbH präsentierten sich auf der größten Messe zum Thema Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie, 13. FC Expo in Tokio, Japan.
mehr dazu
Foto: Peter Sauber Agentur / Frank

250 Millionen für Wasserstoff und Brennstoffzelle

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) startet im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP 2) ein neues Förderprogramm, um den Markt anzukurbeln. Technisch ausgereifte Produkte sollen am Markt wettbewerbsfähig gemacht ...
mehr dazu