www.h2bz-hessen.de

Rückenwind für die H2BZ-Technologie in Hessen

Auf Zukunftsthemen fokussiert

Themen der H2BZ-Technologie, die eine sehr gute Prognose für eine zukunftsorientierte Entwicklung haben, werden von der H2BZ-Initiative Hessen besonders fokussiert. Dazu setzt die Initiative gezielt Schwerpunkte. Dies soll dazu beitragen, den Informationsaustauch zwischen den Akteuren zu intensivieren, den Aufbau von Netzwerken zu erleichtern und Plattformen für neue Ideen und erfolgreiche Projekte zu schaffen.


Hessische Unternehmen und Hochschulen sollen mit der Schwerpunktsetzung die Möglichkeit erhalten, mit Unterstützung der H2BZ-Initiative Hessen ihre Aktivitäten zu koordinieren, Märkte für innovative Produkte zu eruieren und gemeinsame Projekte zu starten. Dabei arbeitet die H2BZ-Initiative Hessen eng mit der Landesstelle Wasserstoff der LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH und dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen zusammen.


Regional verankert, überregional vernetzt


Die H2BZ-Initiative Hessen konzentriert sich vor allem auf Aktivitäten und Projekte, die den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft in Hessen fördern. Dabei wird jedoch auch der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit eine wichtige Stellung eingeräumt: Länder- wie auch Technologie- und Sektorengrenzen überschreitende Kooperationen werden gezielt unterstützt und befördert.


Denn zukunftsfähige Technologieentwicklungen müssen ganzheitlich gedacht und global aufgestellt werden. Die für den Hochlauf der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie notwendigen Regularien müssen dazu weiter angepasst und auf die spezifischen Anforderungen der Anwender ausgerichtet werden.

Unsere Schwerpunkte

Aktuelle H2BZ-Themen in Hessen im Überblick
>>>Wasserstoff-Infrastruktur
>>>Wasserstoff-Infrastruktur
Wasserstoff als Schlüsselelement der Energiewende ist als stofflicher Energieträger und Rohstoff unverzichtbar in den Sektoren Strom, Wärme, Mobilität und Industrie.
>>>ÖPNV
>>>ÖPNV
Brennstoffzellenbusse und mit Wasserstoff betriebene Nahverkehrszüge fahren lokal emissionsfrei. Damit sind sie eine leise, saubere und auch wirtschaftliche Alternative.
>>>Individualverkehr
>>>Individualverkehr
Brennstoffzellen-Pkw überzeugen mit kurzen Tankzeiten und hohen Reichweiten im Vergleich zu batterieelektrischen Fahrzeugen. Die H2BZ-Inititive macht Brennstoffzellenmobilität erlebbar.
>>>Stationäre Brennstoffzellen
>>>Stationäre Brennstoffzellen
Brennstoffzellen haben das Potenzial, die Energie- und Wärmewende im Gebäudesektor voranzutreiben. Sie erzeugen sowohl Wärme als auch Strom, arbeiten dadurch höchst energieeffizient und sparen CO2 ein.